The Bit2Me crypto coin platform closes a ?1 million investment round with Inveready

The Bit2Me startup, founded in 2014 and specialised in Blockchain financial technology and crypto-currency, receives a ?1 million investment from Inveready

The Bit2Me startup, founded in 2014 and specialising in Blockchain financial technology and crypto-currency, is receiving a ?1 million investment from Inveready. This was reported from Spain, through a press release.

„Bit2Me closes its first round of financing with the international investment fund Inveready. The mission of Bit2Me, a company based in the Valencian Community, is to facilitate access to and management of cryptomoney for anyone who wants to buy or sell bitcoin and other decentralised digital coins“, the statement said.

Bit2me will launch a platform for buying and selling luxury properties and cars with Bitcoin for Spain
Leif Ferreira, the company’s CEO, said to the respect:

„Bit2Me is a complete alternative to a bank, where crypto currencies (like Bitcoin) and traditional money, like the euro, coexist.

Growth
According to the statement, Fintech will focus its growth on three main lines, for which this investment will be a great boost:

1) geographical growth by promoting internationalisation.

2) with the development of new products that will be added to the 20 solutions available in its Suite and continuing with the improvement of the current products.

3) Expanding its budgets in marketing campaigns.

Andrei Manuel, co-founder and Director of Operations of the platform, said:

„With this investment we are looking to strengthen our offer in different European markets and we are already meeting with investors to close the next round in 2021“.

Crypto-currencies and taxes: Some things you should know about taxation in Spain
Bit2Me Suite
Recently, Bit2Me has launched an update of its service, becoming a suite of 20 solutions for more than one million people, offering service to individuals, companies, investors and institutions that want to operate with cryptomoney.

On the other hand, they highlighted that their star product is a Wallet, a service that allows you to receive, store and send euros, but also to buy, sell, exchange, send and receive cryptomonies such as bitcoin and 20 others. All this, together with a VISA debit card, which – they said – will allow the use of crypto-currencies in the same way as trust money is used with cards issued by traditional banks.

Bit2Me DEX platform launched from Spain to trade Ethereum tokens globally
Roger Piqué, General Partner of Inveready, said: „The financial sector is completely redefining itself. We believe that today’s startups will dominate the financial landscape of the future“

Only 4% of Norwegians now pay with cash, digital crown comes into focus

In the Corona crisis, the use of cash in Norway falls even further, making a central bank digital currency all the more attractive as an alternative.

Ida Wolden Bache, Deputy Governor of the Norwegian Central Bank, confirmed in a speech that the Scandinavian country is paying less and less in cash. In this context, she also spoke about central bank digital currencies (CBDCs) as a possible alternative.

„Only 4% of all payments are still made in cash“, as Mr Bache noted in her speech at Finance Norway’s Payments Conference. „This percentage is as high as in spring and much lower than before the pandemic,“ she said. And she continued: „As far as we know, the cash share of payments in Norway is smaller than in any other country.

The Norwegian krone, the national currency issued by the „Norges Bank“, has thus lost much of its popularity during the Corona crisis, as contactless payments are becoming increasingly important to reduce the risk of contagion.

For this reason, central bank digital currencies have become all the more popular this year, which is why the governments of many countries are already working on corresponding projects. China in particular seems to have already gained a clear lead.

In her speech, Bache therefore referred to the CBDCs as a possible alternative, as she sees „the trend of decreasing cash use especially in Norway and some neighbouring countries“.

Nevertheless, the central banker responsible for Norway’s monetary policy stresses that cash will continue to play an important role, for example if digital payment systems fail. „Cash is a recognised means of payment that is widely available“, said Mr Bache. These advantages could be lost if the Scandinavian country were to convert completely to digital currencies.

However, she clearly sees the importance of having its own central bank digital currency and says

„The question is whether something important will be lost when the cash dies out and we do not introduce a central bank digital currency. Is central bank money crucial for confidence in the monetary system? Can central bank digital currencies add value that cash does not have by offering a wider range of uses and innovation?“

Accordingly, she sees many question marks before Norway actually introduces its own digital currency. „The possible introduction of a CBDC is still a long way off“, as Mr Bache therefore summarises. And further:

„The lack of necessity reflects our view that there is no urgency to introduce a CBDC at present. The introduction of a CBDC could have major consequences in many areas, so our decision must be well considered“.“

The Norwegian Central Bank therefore intends to continue research on CBDCs, but the introduction of a Norwegian digital krone is not yet foreseeable.

La vendita al dettaglio sta arrivando: la star di Game of Thrones chiede a Twitter se dovrebbe long Bitcoin

Sembra che siamo nella parte della corsa al rialzo di Bitcoin in cui le celebrità vogliono entrare nella nostra moneta arancione preferita.

Unendosi a una serie di altre celebrità di spicco, la star di „Game of Thrones“ Maisie Williams ha recentemente chiesto ai suoi follower su Twitter se dovesse acquistare la principale criptovaluta.
L’attrice di Arya Stark chiede se dovrebbe comprare Bitcoin

Williams, l’attrice dietro il „Game of Thrones“ Arya Stark, ha chiesto oggi ai suoi quasi tre milioni di follower se doveva „andare a lungo con bitcoin“.

Il sondaggio di Twitter che pone questa domanda ha ottenuto finora 80.000 risposte: il 60% afferma che dovrebbe acquistare BTC, il resto afferma che non dovrebbe.

Dovrei andare a lungo su bitcoin?

– Maisie Williams (@Maisie_Williams) 16 novembre 2020

Sia i suoi fan che i membri della comunità di criptovaluta hanno risposto al tweet.

Barry Silbert, CEO di Digital Currency Group, ha detto a Williams di „controllare Grayscale“, il gestore di fondi di asset digitali. La cosa divertente di questo commento è che nel mondo di „Game of Thrones“ esiste una malattia chiamata Scala di grigi.

Altri nello spazio hanno espresso un entusiasmo simile.

Alcuni dei suoi fan, però, hanno risposto con confusione. Alcuni hanno sostenuto che Bitcoin è „un male per il pianeta“, mentre uno dei suoi fan ha detto che pensavano che la criptovaluta fosse solo un „meme“.

Il commento di Williams sul Bitcoin arriva poco dopo che anche altre celebrità di prima categoria hanno espresso il loro interesse per la moneta.

Il rapper ormai in pensione „Logic“ ha fatto un „grande investimento“ in BTC all’inizio di questo mese, che ha annunciato su Twitter.

Il mio manager @ChrisZarou mi ha infastidito, quindi ho finalmente fatto un grande investimento in #Bitcoin

– Bobby Bishop (@ Logic301) 6 novembre 2020

E pochi giorni prima, Kanye ha raddoppiato il suo amore per Bitcoin in un’intervista con Joe Rogan.
La vendita al dettaglio sta arrivando

Che Williams acquisti o meno Bitcoin, una cosa è certa: ha appena esposto centinaia di migliaia, forse anche milioni, al mercato delle criptovalute.

Come riportato in precedenza da CryptoSlate, il rally di Bitcoin in corso a quasi $ 17.000 ora è stato basato su volumi istituzionali, con scarso interesse da parte degli investitori al dettaglio. Invece di mamme e investitori pop che acquistano criptovaluta, sono aziende come Stone Ridge Asset Management e MicroStrategy, insieme ad investitori come Stan Druckenmiller che stanno acquistando Bitcoin.
tendenze google bitcoin

Popolarità dei motori di ricerca Bitcoin.

Con gli investitori al dettaglio che hanno portato il rally del 2017 a $ 20.000, l’attuale mancanza di interesse al dettaglio per BTC significa che c’è una grande quantità di capitale a margine che potrebbe entrare nei mercati delle criptovalute con l’aiuto di celebrità come Williams.

Bitcoin si rompe dal modello ma potrebbe

Bitcoin si rompe dal modello ma potrebbe essere vicino ad un top

  • Bitcoin è uscito da un canale ascendente parallelo.
  • Ci sono livelli di supporto minori a 13.130 e 12.730 dollari.
  • Gli indicatori tecnici giornalieri sono rialzisti, ma si sta sviluppando una debolezza a breve termine.

Il Trust Project è un consorzio internazionale di organizzazioni di notizie che costruisce standard di trasparenza.

BTC Bitcoin Rally Bull

Il 27 ottobre, il prezzo del Bitcoin (BTC) è uscito da un canale parallelo Bitcoin Loophole ascendente e ha raggiunto un massimo di quasi 13.900 dollari.

Mentre il trend a lungo termine rimane rialzista, il BTC sta mostrando una notevole debolezza a breve termine.
Il Bitcoin si interrompe sopra il canale

Bitcoin aveva fatto trading all’interno di un canale parallelo ascendente da quando aveva raggiunto un massimo di 13.235 dollari il 22 ottobre. Ieri il prezzo è scoppiato e ha raggiunto il massimo di 13.864 dollari.

Da allora, il prezzo è diminuito e ha convalidato la linea di resistenza del canale e ha creato un lungo stoppino inferiore, segno di pressione di acquisto.
Breakout del canale BTC
Grafico BTC per TradingView

Nonostante il breakout, c’è una notevole divergenza ribassista che si sviluppa sia nelle sei ore di RSI che nel MACD.

Se BTC torna indietro, i livelli di supporto minori più vicini si trovano a 13.130 e 12.730 dollari.

Il grafico giornaliero, tuttavia, mostra che ieri BTC ha creato un candeliere rialzista. Mentre la candela attuale si sta trasformando in una candela Doji, mancano più di 15 ore alla chiusura giornaliera, quindi non possiamo fare alcuna ipotesi sul suo effetto sul movimento dei prezzi.

Gli indicatori tecnici non mostrano ancora alcuna debolezza. Gli oscillatori MACD, RSI e stocastico stanno aumentando e non hanno generato alcuna divergenza ribassista.

Il grafico settimanale mostra che BTC ha raggiunto i massimi del luglio 2019, creando eventualmente un doppio top.

Se il prezzo dovesse scoppiare, i prossimi livelli di resistenza si avvicinerebbero a 16.200 e 19.200 dollari.
BTC Weekly Outlook

È probabile che BTC abbia iniziato un impulso rialzista il 7 settembre (mostrato in arancione sotto) e che sia attualmente vicino alla cima dell’onda 3 o che l’abbia già completata. La terza ondata si è estesa e la formazione di sotto-onda è mostrata in blu.

L’onda 3 ha un obiettivo preliminare di 14.360 dollari, il livello di 3,61 Fib della lunghezza d’onda 1. La sottoonda 3 (blu) si è conclusa all’estensione di 3,61 Fib della sottoonda 1, quindi è possibile che lo stesso avvenga con l’onda 3.

Tuttavia, c’è una certa confluenza di Fib vicino a 13.950 dollari. Combinando questo con la resistenza del grafico settimanale, sembra che il prezzo sia molto vicino ad una cima, o che l’abbia già raggiunta.

A causa del fatto che la sottoonda 5 è estremamente piccola, è più probabile che BTC crei un massimo finale prima di iniziare un movimento correttivo.

BitMEX obserwuje największy jednogodzinny odpływ Bitcoinów w historii po opłatach CFTC

BitMEX od dawna jest źródłem polaryzacji w branży kryptograficznej. Pomimo tego, że wielu traderów obwinia go za tzw. „knoty oszustwa“ i ogromną zmienność na rynkach kryptograficznych, pozostał największą i najczęściej używaną platformą transakcyjną Bitcoin.

Jego dominacja nad tym fragmentem rynku zanika w ciągu ostatnich kilku miesięcy, jak kaskada likwidacji widzianych na platformie w marcu jest to, co spowodowało Bitcoin Billionaire nosedive od 8.000 dolarów do 3.800 dolarów w ciągu zaledwie kilku godzin.

Użytkownicy uciekają teraz z platformy w jazdach, prawdopodobnie z powodu obaw dotyczących władz USA od zajęcia strony internetowej i zablokowania środków na platformie.

W wyniku tego BitMEX odnotował największe jednogodzinne wycofanie po ogłoszeniu CFTC, przy czym zdecydowana większość tego kryptoflady została przeniesiona do portfeli chłodniczych.

Istnieje duże prawdopodobieństwo, że tendencja ta utrzyma się w najbliższym czasie i prawdopodobnie zostanie utrwalona przez osoby mieszkające w USA, które używają VPN do obalenia zakazu IP.

BitMEX kontynuuje dominację na rynku cedowania po opłatach CFTC

Jak podała wczoraj agencja NewsBTC, CFTC ogłosiła niedawno, że stawia zarzuty trzem współzałożycielom BitMEX, a nawet aresztowała jednego z nich, który mieszkał na terenie USA.

Pozostali współzałożyciele nie zostali jeszcze schwytani, ale są oskarżani o łamanie różnych przepisów w związku z operacją wymiany kryptokurantów.

Oskarżenia są dość poważne i niesie ze sobą czas więzienia – zakładając, że oskarżeni zostaną uznani za winnych.

Wywołuje to strach wśród inwestorów kryptoflowych na całym świecie, ponieważ sygnalizuje, że Stany Zjednoczone mogą się przygotować na poważny nacisk regulacyjny, który pęka w dół na platformach instrumentów pochodnych i innych systemach obrotu.

BitMEX widzi największą pojedynczą partię Bitcoinów wycofywanych z rynku.

W związku z zapowiedzią CFTC, BitMEX dokonał największego w historii wycofywania Bitcoinów w jednej partii.

Glassnode, platforma analityczna w łańcuchu, mówił o tym w ostatnim tweecie, wyjaśniając, że był to „największy godzinny odpływ BTC z BitMEX“, jaki kiedykolwiek był widziany.

Philip Gradwell, główny ekonomista przy Chainalysis, oferował pewien wgląd w wielkość wycofuje:

„24.577 bitcoin teraz wycofywać od BitMEX, 65% wymiana z the reszta unhosted portfel. Łączne wpływy na giełdy średnio 65k Bitcoin w tym tygodniu, więc wypłaty BitMEX dodaje 25% więcej płynności już i więcej przyjdzie z wypłatą 08:00 UTC“.

Jest bardzo prawdopodobne, że użytkownicy będą kontynuować wypłacanie środków z giełdy w szybkim tempie w ciągu najbliższych kilku dni i tygodni.

Wie man Zip-Dateien auf einem iPhone oder iPad öffnet

 

Wenn Sie ein iOS-Gerät verwenden, dann wissen Sie, dass es ein ziemlich vollständiges System ist und sehr gut funktioniert. Möglicherweise hatten Sie jedoch Probleme beim Öffnen komprimierter Zip-Dateien, daher werden wir heute darüber sprechen, wie Sie Zip-Dateien auf Ihrem iPhone oder iPad am besten handhaben.

Apples iOS hat seit iOS 7 Unterstützung für Zip-Dateien, wenn auch nur eingeschränkt, aber es funktioniert nur mit Messages und Mail. Sie chatten zum Beispiel mit einem Freund und er hängt eine gezippte Datei mit seinen Urlaubsbildern an. Oder ein Arbeitskollege schickt Ihnen per E-Mail einige Dokumente, die Sie sich sofort ansehen müssen.

Es ist keine perfekte Lösung, aber sie funktioniert, ohne dass eine zusätzliche Software erforderlich ist.

Update: Sie können jetzt Zip-Dateien über die integrierte Anwendung „Dateien“ öffnen.

Öffnen von Zip-Dateien in E-Mails oder Nachrichten
Wenn Sie zum Beispiel einen gezippten Anhang in Mail erhalten, können Sie ihn mit Mail ansehen, ohne die App verlassen zu müssen. Hier, im folgenden Screenshot, erhalten wir eine Nachricht mit einem gezippten Anhang.

 

Sie können die gezippte Datei öffnen, um sich ihren Inhalt anzusehen. iOS kann Textdateien, pdf, Bilder, Word-Dokumente und sogar Excel-Tabellen ziemlich gut anzeigen.

 

Das Betrachten von Zip-Dateien in Messages oder Mail ist jedoch nur das Anzeigen. Wenn Sie eine Datei tatsächlich extrahieren und bearbeiten wollen, benötigen Sie eine entsprechende Hilfsanwendung. Sie können auf die Schaltfläche „Teilen“ tippen und die Anwendung auswählen, die Sie verwenden möchten.

 

Hier haben wir eine Tabellenkalkulation, also wollen wir Excel oder eine andere Anwendung auswählen, die .xls-Dateien verarbeiten kann.

 

Sie sind nicht nur auf das Öffnen der Datei beschränkt. Sie können sie auch ausdrucken oder mit Airdrop auf Ihrem Mac oder einem anderen iOS-Gerät ablegen.

Wie diese Methode impliziert, müssen Sie, wenn Sie Zip-Dateien ansehen möchten, ohne jemals den App Store besucht zu haben, die Archive per E-Mail an sich selbst schicken und sie dann mit Mail öffnen. Dies ist ein wenig unpraktisch, weshalb wir empfehlen, eine traditionelle Zip-Handler-Anwendung wie WinZip oder iZip auszuprobieren.

Öffnen von Zip-Dateien mit zusätzlicher Software
Offensichtlich werden Sie nicht immer auf Zip-Dateien in E-Mails oder Instant Messaging stoßen. Manchmal haben Sie sie in Ihrem Cloud-Ordner gespeichert, oder sie könnten lokal gespeichert sein, oder Sie möchten sie auf Ihr iOS-Gerät übertragen. Unabhängig von der Zustellungsmethode funktionieren die oben beschriebenen Optionen nur für Anhänge in E-Mails und Nachrichten.

Es gibt eine Reihe von Anwendungen im App Store, die für die Verarbeitung von Zip-Dateien ausgerüstet sind: iZip ist eine davon, und das ehrwürdige WinZip. Beide sind in Design und Funktion ziemlich ähnlich und beide können lokale Zip-Dateien kostenlos verarbeiten. Wenn Sie jedoch mehr Funktionen wie das Entpacken oder das Anschließen an Ihre Cloud-Ordner wünschen, müssen Sie für die vollständigen Programme bezahlen. iZip Pro kostet 3,99 $, während WinZip (Vollversion) 4,99 $ kostet.

Unabhängig von der von Ihnen verwendeten Anwendung müssen Sie, wenn Sie nicht für die Vollversionen bezahlen möchten, zunächst Ihre Zip-Datei auf Ihr iOS-Gerät exportieren und dann die kostenlose Zip-Anwendung verwenden, um die Datei zu bearbeiten.

Wenn wir in diesem Beispiel die kostenlose Version von WinZip verwenden, wählen wir zuerst unsere Zip-Datei aus unserer Cloud-Anwendung aus und klicken dann auf die Schaltfläche „Freigeben“.

 

Im Menü „Teilen“ wählen wir „Öffnen in…“, um uns eine Liste von Anwendungen anzuzeigen, die diesen Dateityp verarbeiten können.

 

Als nächstes wählen wir unsere kostenlose Zip-Anwendung. In diesem Fall ist es WinZip, aber iZip wird genauso gut funktionieren.

 

Wenn unser Archiv jetzt geöffnet ist, können wir seinen Inhalt wie bei der Anzeige eines Anhangs anzeigen.

Wenn wir eine Datei tatsächlich öffnen möchten, müssen wir erneut auf das Symbol „Teilen“ tippen und dann die entsprechende Anwendung aus den Menüoptionen „Öffnen in…“ auswählen.

 

Wenn dies einfach zu viele Schritte sind, dann können Sie Vollversionen beider Zip-Apps kaufen und Ihren Cloud-Dienst, neben vielen anderen Funktionen, direkt daran anschließen. Die WinZip Vollversion bietet beispielsweise Unterstützung für Dropbox, Google Drive, OneDrive und iCloud, während iZip Pro Unterstützung für iCloud, Dropbox, Box und Google Drive bietet.

 

Wenn Sie die Unterschiede zwischen der kostenlosen Version von WinZip und der WinZip Vollversion kennenlernen möchten, finden Sie hier eine praktische Tabelle, die Sie sich ansehen können. Ebenso finden Sie hier einen Vergleich zwischen iZip und iZip Pro. Beachten Sie, dass die Pro-Version von iZip für das iPhone 2,99 Dollar kostet, die iPad-Version einen Dollar mehr.

Hier ist unser Archiv auf unserer Dropbox. Mit der Vollversion von WinZip können wir direkt aus der Anwendung heraus darauf zugreifen.

Von hier aus haben Sie einige Optionen. Sie können auf den Pfeil neben der Zip-Datei tippen und sie als Link versenden, den Link kopieren (und dann in eine Nachricht einfügen), ihn auf ein anderes iOS-Gerät oder einen Mac übertragen, oder Sie können den Inhalt der Datei tatsächlich extrahieren (entpacken).

 

Wenn Sie eine Datei entpacken, können Sie sie in den übergeordneten Ordner entpacken oder einen neuen Ordner erstellen. Unabhängig davon, wie Sie mit Zip-Dateien umgehen, wenn Sie ihren Inhalt tatsächlich öffnen wollen, benötigen Sie immer noch die richtige Anwendung, um damit umgehen zu können.

 

Für Dinge wie Bilder und Musikdateien ist dies kein Problem, aber für Dinge wie Dokumente, Präsentationen und Tabellenkalkulationen benötigen Sie wahrscheinlich etwas wie Microsoft Office, um damit umgehen zu können.

Wenn Sie entweder die fr

Fix: Mein Mikrofon funktioniert nicht unter Windows 10

Windows 10 kann den Ton Ihres Mikrofons aus verschiedenen Gründen möglicherweise nicht hören. Alle üblichen PC-Mikrofon-Fehlerbehebungsschritte sind nach wie vor wichtig, aber Windows 10 enthält eine neue systemweite Option, die den Mikrofoneingang in allen Anwendungen vollständig deaktiviert.

Überprüfen Sie die Windows 10-Mikrofonoptionen

Die Windows 10-Anwendung „Einstellungen“ bietet einige Optionen, die Ihr Mikrofon systemweit in allen Anwendungen deaktivieren. Wenn Ihre Webcam in den Einstellungen deaktiviert ist, können selbst Desktop-Anwendungen keinen Mikrofoneingang empfangen.

Dies ist etwas verwirrend. Im Allgemeinen betreffen die App-Berechtigungen unter Einstellungen > Datenschutz nur neue Anwendungen aus dem Store, die auch als Universal Windows Platform oder UWP-Anwendungen bezeichnet werden. Aber auch die Mikrofon- und Webcam-Optionen wirken sich auf Desktop-Anwendungen aus.

Wenn Ihr Mikrofon nicht funktioniert, gehen Sie zu Einstellungen > Datenschutz > Mikrofon.

Überprüfen Sie am oberen Rand des Fensters, ob die Meldung „Mikrofonzugriff für dieses Gerät ist eingeschaltet“ angezeigt wird. Wenn Windows sagt, dass der Mikrofonzugriff ausgeschaltet ist, klicken Sie auf die Schaltfläche „Ändern“ und setzen Sie sie auf „Ein“. Wenn der Zugriff ausgeschaltet ist, können Windows und alle Anwendungen auf Ihrem System nicht auf den Ton von Ihrem Mikrofon zugreifen.

 

Stellen Sie darunter sicher, dass „Anwendungen den Zugriff auf Ihr Mikrofon erlauben“ auf „Ein“ gesetzt ist. Wenn der Zugriff auf das Mikrofon ausgeschaltet ist, können alle Anwendungen auf Ihrem System nicht auf den Ton Ihres Mikrofons zugreifen. Das Windows-Betriebssystem selbst hat jedoch weiterhin Zugriff.

 

Stellen Sie unter „Wählen Sie aus, welche Anwendungen auf Ihr Mikrofon zugreifen können“ sicher, dass die Anwendung, die auf Ihr Mikrofon zugreifen möchte, nicht aufgelistet und auf „Aus“ gesetzt ist. Falls doch, setzen Sie sie auf „Ein“.

Hier erscheinen nur Anwendungen im neuen Stil aus dem Store. Traditionelle Desktop-Anwendungen von außerhalb des Stores erscheinen nie in dieser Liste und haben immer Zugriff auf Ihr Mikrofon, solange die Einstellung „Anwendungen den Zugriff auf Ihr Mikrofon erlauben“ aktiviert ist.

 

Stellen Sie sicher, dass Ihr Mikrofon nicht auf andere Weise deaktiviert ist
Es ist möglich, Ihr Mikrofon auf andere Weise zu deaktivieren. Wenn Sie einen Laptop mit einem integrierten Mikrofon haben, können Sie dieses Mikrofon bei einigen Laptop-Herstellern in den BIOS- oder UEFI-Einstellungen Ihres PCs deaktivieren. Diese Option steht nicht auf allen Laptops zur Verfügung, aber sie ist wahrscheinlich in der Nähe einer Option, mit der Sie Ihre Webcam deaktivieren können, falls sie existiert.

Wenn Sie das eingebaute Mikrofon zuvor über das BIOS Ihres Computers deaktiviert haben, müssen Sie zu Ihren BIOS-Einstellungen zurückkehren und das Mikrofongerät wieder aktivieren.

Es ist auch möglich, das integrierte Mikrofongerät über den Geräte-Manager Ihres Computers zu deaktivieren. Wenn Sie dies bereits getan haben, müssen Sie zum Geräte-Manager zurückkehren und ihn wieder aktivieren.

 

Audio-Treiber installieren oder aktualisieren
Windows 10 versucht, Gerätetreiber automatisch zu installieren und zu aktualisieren. Das funktioniert normalerweise gut, aber manchmal auch nicht.

Wenn Sie Probleme mit dem Ton haben, sollten Sie auf die Website Ihres PC-Herstellers gehen und die neuesten Soundtreiber installieren, die für Ihren Laptop oder Desktop-PC verfügbar sind. Wenn Sie den PC selbst zusammengebaut haben, laden Sie die Soundtreiber von der Website Ihres Motherboard-Herstellers herunter. Eine Aktualisierung der Treiber kann Ihr Problem möglicherweise beheben.

Wenn Sie Probleme mit einem USB-Mikrofon haben, können Sie auch versuchen, die neuesten USB-Controller-Treiber von der Website Ihres PC-Herstellers herunterzuladen.

Überprüfen Sie die physischen Verbindungen doppelt
Wenn Ihr Mikrofon nicht funktioniert, stellen Sie sicher, dass es sicher an Ihren PC angeschlossen ist. Wenn die Verbindung etwas locker ist, kann es den Anschein erwecken, als sei es gut eingesteckt, aber möglicherweise einfach nicht funktionieren. Ziehen Sie das Kabel heraus – egal, ob es sich um ein USB-Mikrofon oder nur um eine herkömmliche Audiobuchse handelt – und stecken Sie es wieder ein, um sicherzustellen, dass die Verbindung sicher ist.

Stellen Sie sicher, dass es auch an die richtige Audiobuchse Ihres PCs angeschlossen ist. Suchen Sie nach einem mit „Mikrofon“ oder zumindest „Audioeingang“ beschrifteten Mikrofon. Die Audioausgangsbuchsen sind oft grün, während die Mikrofoneingangsbuchsen oft rosa sind. Manchmal sind sie aber auch nur von derselben stumpfen Farbe.

Einige Mikrofone verfügen möglicherweise über Stummschalter. Beispielsweise haben wir PC-Audio-Headsets mit Mikrofon-Stummschaltern an ihren Kabeln gesehen. Das Mikrofon funktioniert nicht, wenn es über einen Stummschalter verfügt, der aktiviert ist.

 

Verwenden Sie das Sound Control Panel
Beim Testen Ihres Mikrofons empfehlen wir, die Registerkarte Aufzeichnung in der Systemsteuerung Ton in Windows zu verwenden. Um sie zu öffnen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Sound-Symbol in Ihrem Infobereich und wählen Sie „Sounds“.

 

Klicken Sie auf die Registerkarte „Aufnahme“, und Sie sehen alle Audioaufnahmegeräte auf Ihrem PC. Sprechen Sie laut, und Sie werden sehen, dass sich die Aussteuerungsanzeige nach rechts bewegt, wenn das Mikrofon einen Audioeingang sendet.